Datenbank Zur Hauptseite
rote Linie

Damogran [Planet]

Damogran ist ein fast total unbekannter Planet. Als Siedlungsmöglichkeit ist er durchweg unpraktisch angelegt: Die mittelgroßen bis großen Wüsten werden nur durch wunderschöne, aber nervtötende und gigantische Wassermassen getrennt. Diese topografischen Unbequemlichkeiten führten zu einer Verödung des Planeten, so dass niemand dort wohnen wollte.
Doch genau aus diesen Gründen wurde Damogran auserkoren, der geheime Stützpunkt für das unwahrscheinlichste und genialste Raumschiff aller Zeiten zu sein. Die Regierung des Galaktischen Imperiums wählte gerade ihn für das "Herz aus Gold"-Projekt aus - dies ist der Name des Raumschiffes.

Auf der Osterinsel (Auf Galaktisch heißt "Oster" übrigens klein, flach und hellbraun - ein unbedeutender Zufall.) befindet sich ein winziger Raumflughafen, von dem man ohne Probleme mit einem Boot zur "Herz aus Gold"-Insel gelangen kann (Nebenbei bemerkt heißt diese Insel offiziell Frankreich - doch dies ist nur ein weiterer vollkommen bedeutungsloser Zufall).
All diese Zufälle resultieren nur aus der Arbeit an der Herz aus Gold - sowie viele weitere Nebeneffekte. Doch schließlich hatte dies mit dem Diebstahl durch Zaphod Beeblebrox ein Ende.

Ein assoziatives Trikolon zu Damogran, seinen Meeren und seiner Sonne:

  • Damogran der Heiße,
  • Damogran der Entlegene,
  • Damogran, der fast total unbekannte Planet.

Eigentlich uninteressant, da kaum jemand die Erde kennt, aber diese liegt ungefähr fünfhunderttausend Lichtjahre von Damogran entfernt in den unerforschten Einöden eines total aus der Mode gekommenen Ausläufers des westlichen Spiralarms der Galaxis.


Neue Suche

42

rote Linie
 
© Ursa Minor Verlag - bei Abweichungen irrt immer die Wirklichkeit
Deutsches Anhalter Lexikon - © by Marco Mütz und Wolf Rödiger 2005-2007
letzte Änderung dieses Eintrages: 29. März 2005

Sedo - Buy and Sell Domain Names and Websites project info: http%3A%2F%2Fanhalter-lexikon.de Statistics for project http%3A%2F%2Fanhalter-lexikon.de etracker® web controlling instead of log file analysis